Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Jobs mit Aussicht
Teamarbeit bedeutet, sich aufeinander verlassen zu können.

Das Kinder- und Frauenzentrum des Universitätsklinikums Dresden steht für patienten- und familienorientierte Hoch­leistungsmedizin in Ostsachsen. Auch die Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin versteht sich als Teil dieses Zentrums und bietet das gesamte Spektrum der pädiatrischen Maximalversorgung verteilt auf 131 stationäre Behand­lungsbetten sowie rund 20 Spezialambulanzen und verschiedene Funktionsabteilungen für die Diagnose und Betreuung pädiatrischer Patient*innen. Mit über 300 Mitarbeiter*innen werden täglich Kinder im Alter von 0 bis ca. 18 Jahren auf höchstem Niveau betreut.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Pflegewissenschaftler*in im Bereich Kindernotfall- und Intensivmedizin

in Vollzeitbeschäftigung unbefristet zu besetzen.


Aufgaben

Neben dem wissenschaftlichen Arbeiten wird anteilig eine klinische Tätigkeit in der Kinderklinik Notaufnahme oder der pädiatrischen Intensivstation gewünscht. Der wissenschaftliche Einsatz erfolgt in Gleitzeit mit einer Kernarbeitszeit, die klinische Tätigkeit nach den üblichen Arbeitszeitmodellen des jeweiligen Bereiches.

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten im Hoch­schul- und Wissenschaftsumfeld. Sie übernehmen den Aufbau und die wissenschaftliche Leitung der Arbeitsgruppe „Kindernotfall und Intensivmedizin- der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. Im Rahmen der Projektarbeit sowie der eigenen konzeptionellen wissenschaftlichen Arbeit werden Sie aktiv durch die ärztliche Leitung des Bereiches Kinder­notfall- und Intensivmedizin betreut und wissenschaftlich unterstützt. Sie arbeiten mit inter- / nationalen Arbeits- und Projektgruppen zusammen und pflegen einen engen Austausch mit diesen. Darüber hinaus arbeiten Sie evidenzbasiert und erhalten die Möglichkeit zur Weiterentwicklung von Pflege- und Behandlungsstandards. Die Beteiligung an Publikationen rundet das wissenschaftliche Tätigkeitsprofil ab.

Im Bereich der Kindernotfall- und Intensivmedizin erhalten Sie eine gezielte und systematische Einarbeitung in die Pflege und Therapie von pädiatrisch komplexen sowie intensivmedizinischen Krankheitsbildern. Sie arbeiten in einem multi­professionellen Team bestehend aus ärztlichem Personal, Pflegenden, Physiotherapeut*innen, Musiktherapeut*innen, Psycholog*innen, Pädagog*innen und Sozialarbeiter*innen, welche eine kooperative und vertrauensvolle Zusammenarbeit pflegen. Zudem nehmen Sie regelmäßig am Simulationstraining teil.


Profil
  • erfolgreich abgeschlossene dreijährige Ausbildung als Pflegefachmann / Pflegefachfrau, Gesundheits- und Krankenpfleger*in oder Krankenschwester
  • akademischer Abschluss im Bereich Pflege / Gesundheitswesen (Bachelor oder Master)
  • Freude am wissenschaftlichen Arbeiten und Kenntnisse in statistischer Datenanalyse
  • rasche Auffassungsgabe und selbstständige, zielgerichtete sowie eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit, aber auch hervorragende Team- und Organisationsfähigkeit
  • sehr gute EDV-Kenntnisse, sicherer Umgang mit MS Office-Anwendungen und moderner Büro- und Kommunikationstechnik
  • fließende, schriftliche und mündliche Kommunikationsgewandtheit in Deutsch und Englisch

Wir bieten
  • Vergütung nach Haustarifvertrag mit variablen Gehaltsbausteinen, mindestens 30 Urlaubstage sowie berufsorientierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventions- und Freizeitangeboten in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Deutschlandticket zum Sonderpreis sowie betrieblich unterstütztes Bike-Leasing